Gütegemeinschaft

RAL Gütegemeinschaft optometrische Leistungen


Güte- und Prüfbestimmungen für optometrische Leistungen

Nach der Anerkennung des Gütezeichens durch RAL, nimmt RAL die Gütegemeinschaft als Mitglied auf und veröffentlicht das neue RAL Gütezeichen in der „Gütezeichen Übersicht“. Der Zentralverband der Augenoptiker und Optometristen (ZVA) sowie die Vereinigung Deutscher Contactlinsen-Spezialisten und Optometristen (VDCO) sind geborene Mitglieder des Vereinsvorstandes. Der Verein hat den Zweck, die Güte von optometrischen Leistungen zu sichern und Leistungen, deren Güte gesichert ist, mit dem Gütezeichen der Gütegemeinschaft zu kennzeichnen. Die Mitgliedschaft des Vereins kann jeder Betrieb, der Leistungen gemäß den Güte- und Prüfbestimmungen erbringt oder dies anstrebt, sowie jeder Verband oder jede Person, die Wirtschafts- und Verkehrskreise vertritt, erwerben – sofern der Verein anerkennt, dass sie ein berechtigtes Interesse an der Gütesicherung haben. Das wiederum heißt, dass nicht nur Innungsmitglieder in die Gütegemeinschaft eintreten können.

Die Mitglieder in der „RAL Gütegemeinschaft optometrische Leistungen“ stehen fortwährend auf dem Prüfstand, um Verbrauchern Qualität zu signalisieren. Die Güte- und Prüfbestimmungen der Gemeinschaft stellen die Mindestanforderungen an optometrische Untersuchungen dar. Warum, das erklärt schon die Präambel der Bestimmungen. Sie besagt, dass Optometristen über die Refraktionsbestimmung und Sehhilfenversorgung hinaus den Gesundheitszustand der Augen beurteilen, beispielsweise zum Zweck einer Vorsorgeuntersuchung oder um eine Augenkrankheit von einem Brechungsfehler als Ursache für eine Sehverschlechterung abgrenzen zu können.

Die Einhaltung aller Anforderungen ist die Voraussetzung zur Verleihung und Führung des Gütezeichens optometrische Leistungen. Überprüft werden in den Betrieben unter anderem die Abläufe der objektiven und subjektiven Refraktions- und Korrektionsbestimmung und natürlich die optometrischen Untersuchungsverfahren und Screenings. Aber auch die betrieblichen und personellen Voraussetzungen – hierzu gehören Dokumentationen und Schulungen – sind mitentscheidend.

Die Gründung des Vereins erfolgte am 11.10. 2019 in Hannover.