Wofür steht AMD?

Die Abkürzung AMD steht für altersbedingte Makuladegeneration. Hierbei handelt es sich um eine Augenerkrankung, die zum Verlust der Sehkraft im Bereich des schärfsten Sehens, der Makula, führt.  Unterschieden werden die „trockene“ und die „feuchte“ AMD. Während die letztere der beiden Varianten wesentlich aggressiver verläuft, ist beiden gemein, dass Alltagsbeschäftigungen wie Lesen, Fernsehen oder das Erkennen von Gesichtern mit fortschreitender Erkrankung immer schwieriger werden. Das Risiko, an AMD zu erkranken, nimmt mit dem Alter zu.

 

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.