Home Slide

Lehre vom Sehen, von den Fehlsichtigkeiten und deren Korrektion

Die Optometrie ist die Lehre vom Sehen, von visuellen Störungen und deren optischer bzw. optometrischer Versorgung. Sie umfasst neben der biologischen und physikalischen Optik die Kenntnisse und Techniken, um Ursachen von Sehproblemen zu erkennen und um visuelle Störungen, zum Beispiel eine Fehlsichtigkeit oder eine Augenbewegungsstörung, zu messen und zu korrigieren. Das Anwendungsziel von Optometrie ist, mit physikalisch-optischen Mitteln das bestmögliche Sehen beider Augen zu erreichen!

mehr lesen...

News

28 Nov

Spezialbrillen für AMD-Patienten

An einer Makuladegeneration Erkrankte können im zentralen Sehbereich bestenfalls nur noch unscharfe Bilder erkennen. Spezielle Brillengläser können das Problem zwar nicht beheben, aber eventuell den Sehkomfort verbessern.

Mehr